"Zerlegen kann man Alles",

- doch es ist "die Vereinigung,

  die die Völker verbindet". -

 (A.v.E)

(C) Grubi. -
(C) Grubi. -

(C)beim Interpreten. -

Adamon von Eden on Wattpad:

https://www.wattpad.com/user/AdamonVonEden

"Spirituelle Gefahr":

 

Aus: http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=11051&threadid=612&showpage=1&#pid1815

 


Die Verunmöglichung der Manipuation spiritueller Energien
ist nahezu mein Hauptantrieb, - dazu folgende Deutung:

"Spiritualität" und die Zugänge dazu sind weniger eine persönliche
Fähigkeit, - wiewohl sie natürlich unterschiedlich stark gegeben sind,
- als etwas, "worin alles Geschaffene eingebettet ist". -

Du wirst fesstellen, dass unter dieser Interpretation jedwede
"Manipulation" ihr natürliches Ende findet. -

Würdest Du,- auf die materielle Ebene übertragen, - jedem
Erdenbürger ein Kilo Gold in die Hand drücken, - wäre auch
die Macht des Goldes mit einem Schlag dahin ...

Zu´r "Beweisführung":

Das was wir "Spiritualität" nennen, - oder - in Hinwendung
"Mystik" und in Anwendung "Magie", - ist nämlich nichts anderes
als unser mehr oder weniger bewusstes "Eingebettetsein in die
Energieform, deren grobstofflichen Anteil wir "Materie" nennen". -

Natürlich ist "Materie" nicht die einzige Ausdrucksform dieser
"Gesamtenergie", - die die Mystiker und die Gläubigen "Gott"
nennen und die Magier "die Quelle". -

Und die "nicht-materiellen Anteile" bzw. die Anteile, deren
materielle Eigenschafen zu klein sind, um sich zu Materie zu
ballen, - ich nenne sie "die amorphe Matrix",

- sind , - meiner
Ansicht nach völlig logischerweise durch Gedankenkraft und
deren Inhalte und auch durch Konzentration und Focussion
"prägbar", - und wirken sich auch innerhalb der materiellen
Wirklichkeit aus. -

Und genau das geschieht auch: Die Welt, die wir erblicken,
ist der Zustand des Oben erwähnten auf der Basis des
heutigen Gemeinwissens. -

Wenn ich von einer "Anhebung" spreche, dann meine Ich damit,
"die Gesamtbevölkerung von diesem Tatbestand in Kenntnis zu
setzen", - was eine grundsätzliche "Zugangsmöglichkeit" offen
bart,
 - die ja auch jahrtausendelang diese Welt einte, - daher
auch "Wiedererrichten der magischen Grundperspektive". -

Der Aspekt der "Gefahr" liegt im "sich Unbewusstsein in Bezug
auf diese Einbettung und der damit verbundenen Möglichkeiten",
- nicht im Aufzeigen des Tatbestandes. -

Der Mensch wird dadurch "seiner Augenblicksverantwortung
nähergebracht", -
Und der mehr als fragwürdige und damit lenkbare Aspekt des
"Glaubens" seiner Scheinmacht enthoben, - denn "was ich tue,
erfahre ich, - ich muss es nicht glauben". -

Ich bringe damit aufgrund dessen, was man leicht überprüfen
kann, den Menschen seiner Möglichkeit näner, sich all das einmal
anzusehen, was seine Ahnen Ihm hinterlassen haben, - in einer
Art und Weise, dass der/die Interessierte völlig frei wählen kann,
in welchem Ausmass er/sie sich dieser Erfahrung öffnen möchte. -

Und ich möchte daran erinnern, "dass das Ausmass der Umwelt
zerstörung
der heutigen Zeit ein Ergebnis des Abschneidens
dieser Menschheit von genau den Wurzeln ist, - die ich in be
nannter Form,
- dieser Menschheit zurückgeben kann. -

"Fürchten" sollten wir die, die es verhindern wollen ...

meint Adamon. -

 

 

"Das Reale hinter der Magie":

 

Aus: http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=11051&threadid=545

 


Das ist von grundlegender Bedeutung, - es ist die Veränderlichkeit unserer Erkenntnisse, unserer Wirklichkeit,
unserer Wahrnehmungen, - der unsere grundlegendste Aufmerksamkeit zukommen soll, - und nicht Ihre Beständigkeit. -

Wesentlich ist das für den angemerkten "Grundkonsens", der besagt:

"DASS DIE VON UNS UM UNS HERUM WAHRGENOMMENE WIRKLICHKEIT DAS ERGEBNIS DER MEHR ODER WENIGER
BEWUSSTEN INTERAKTIONEN DER INNERHALB DIESES RAUMES VERKÖRPERTEN INDIVIDUEN IST, - UND KEINE,
- ICH BETONE: "ÜBERHAUPT KEINE" DAVON ABHÄNGIGE "ÄUSSERE WIRKLICHKEIT" JEMALS EXISTIERT HAT". -

Das mag schwer zu glauben sein, - aber es ist die nötige Ausgangsbasis, um klarzulegen,
"WAS DAS ENTSCHIEDENE ODER UNENTSCHIEDENE WIRKEN DES INDIVIDUALBEWUSSTSEINS
SEIT BEGINN SEINER ENTSTEHUNG BEWIRKT". -

 

 


Daraus ist völlig real zu schliessen, "DASS DER/DIE EINZELNE DIE VÖLLIGE VERFÜGBARKEIT ÜBER SEIN LEBEN BESITZT",
- ÜBER DAS "WAS, WANN UND WIE SEINER EXISTENZ". -

"In Summe" ist diese Verfügbarkeit natürlich ein gigantischer Machtfaktor, - wirtschaftlich wie spirituell. -
Interessant ist, dass die Ersten, die etwas davon mitbekamen, die allseits verlachten "Esoteriker" gewesen sind,
- deren "Weltabgewandheit" nur allzuoft als "Weltflucht" verstanden wurde, als "Abkehr von einer völlig unabhängigen
Realität, - der wir uns zu beugen haben, und deren Regeln unser Leben bestimmt ...

- Und hier stossen wir auf "DIE HAUPT-DUALITÄT DER DZT. AUF GAIA ERRICHTETEN WELTWIRKLICHKEIT",
- auf die grosse Spaltung, die wie hier zu überwinden haben, - und die "DIE MATERIELLEN GEGEBENHEITEN BESTIMMT":

A. - "EXOTERISCH AUSGERICHTETES BEWUSSTSEIN",
Credo: "Ich denke, also begreife ich" (oder nicht), - trifft auf

B. - "ESOTERISCH AUSGERICHTETES BEWUSSTSEIN",
Credo: "Ich denke, also wandle ich" (oder nicht). -

Genaugenommen verdient Gruppe A die Bezeichnung "Mystiker",
- sie "wenden sich der Kraft der Wirklichkeit zu". -
Genaugenommen verdient Gruppe B die Bezeichnung "Magier",
- sie "lassen die Kraft der Wirklichkeit in sich auferstehen". -

C. - "JEDES BEWUSSTSEIN FOLGT EINER DIESER BEIDEN GRUNDVORGABEN",
Anm.: "Jedes Bewusstsein" = "jegliche Bewusstseinsform bzw. Ausprägung". -

. - "DIE DUALITÄT WIRD DURCH DAS BEGREIFEN IHRER SELBST ÜBERWUNDEN,
NICHT DURCH EINE SPEZIELLE ART DES UMGANGES MIT DERSELBEN". -

 

 


Wir haben es also mit "ZWEI WELTWEIT AGIERENDEN SPIRITUELLEN HAUPTGRUPPEN" zu tun:

A. - "Exoteriker", - dazu gehören "Rationalisten", "Materialisten", - und Ihre div. Anhänger. -
Ihre Grundfuktion: Sie "erhalten diese Welt", - und:

B. - "Esoteriker", - dazu gehören "Spiritualisten", "Angehörige aller Religionen", - und Ihre div. Anhänger. -
Ihre Grundfunktion: Sie "ergründen diese Welt". -

Das ist insofern von Bedeutung, als das "DIE EXOTERISCH ERRICHTETE WELT NICHT SPIRITUELL VERANKERT IST",
- SIE IST ES NUR "NACH MATERIELLEN GESICHTSPUNKTEN", - UND "SIE WIRD NUR SOLANGE BESTEHEN, BIS JENE
SICH NICHT MEHR BESTÄTIGEN"...

- GENAUSO HAT DIE EXOTERISCHE WELT JA EINST IHRE MACHT VON DER ESOTERISCHEN ÜBERNOMMEN. -

Natürlich sind die Exoteriker fest davon überzeugt, dass Ihre Welt "unabhängig im Raum errichtet ist",
- und da sie in unseren Breiten derzeit an der Macht sind, - hören wir das auch von allen Seiten, - aber:
"Das ist eine Massenhalluzination", - die sich auch in absehbarer Zeit legen wird ...

Der WEITAUS GRÖSSERE TEIL DER WELTBEVÖLKERUNG ist nämlich ESOTERISCH INITIIERT,
- auch wenn sie das von sich aus nicht behaupten würden ...
"Initiiert" in dem Sinne, dass "EXOTERISCH ANGEWANDTE GEDANKENPRAXIS SIE NIEMALS PRÄGTE". -

Und jetzt kommt es zu "ALLUMFASSENDEM AUSTAUSCH". -
Die Gedankenwelten der Menschen weltweit rücken immer näher zueinander,
- das "Internet" hilft dabei in ungleichem Ausmass ...

DAS WEITAUS JÜNGERE EXOTERISCHE MACHTGEBÄUDE
WIRD MIT SEINEN ESOTERISCHEN WURZELN KONFRONTIERT...
- MUSS ERKENNEN, "DASS ES SELBST OHNE DIESE WURZELN
NIEMALS ZU LEBEN BEGONNEN HÄTTE". -

DAZU KOMMT "DAS ENDE SEINER BISHERIGEN SELBSTIMAGINIERTEN WELTHERRSCHAFT",
- DIE, - IM KONTAKT MIT SPIRITUELL UR-INITIIERTEN KONTINENTEN IMMER NUR IN DIE
MATERIELLE BREITE WACHSEN KANN, - DEREN ENDE BALD ERREICHT IST ...
- EIN SPIRITUELL UNVERWOBENES GIGANTISCHES STÜCK WILLENSKRAFT:
"DAS RATIONALE WELT-BILD". -

 


Bisher hatte das alles wunderbar funktioniert ...

Es war nicht sonderlich schwierig, die im speziellen westliche Welt von ihren esoterischen Wurzeln abzukoppeln,
- nachdem man im "Augentier Mensch" einmal die "Idee der wiederkehrenden Beweisführung" instrumentalisiert
hatte, - natürlich aus bester Absicht heraus, - wollte man sich doch endlich einmal sicher sein, was hier "für alle
gelten könne" ...

Nur war eben diese Idee "eine Abspaltung", - wenn auch nötig, um einen Grundüberblick zu gewähren. -

Eine Abspaltung wovon ?
Eine "weitere Abspaltung" unserer grundlegenden "esoterischen Einheit", - und auch der damit verbundenen Einsichten...
Übrigens, eine logische, und - innerhalb des absteigenden Zyklusses, - eine Folge-richtige ...

"DER "ZYKLUS DES SPIRITUELLEN ABSTIEGES" ERREICHTE MIT DEM PUNKT SEINEN HÖHEPUNKT,
ALS DER MENSCH NICHT NUR - "NUR NOCH RATIONAL BEDACHTE UND PLANTE", - SONDERN ER
DARÜBERHINAUS "SEINE SPIRITUELLE ENTWICKLUNG DEM IRRATIONALEN ZUORDNETE, UND
DAMIT NICHT MEHR WEITER IN SEIN BEDENKEN UND PLANEN MITEINBEZOG". -

DAMIT SCHUF ER "DEN UN-MAGISCHEN MENSCHEN" = DIE REALE VERKÖRPERUNG DES GEGNERS
SPIRITUELLER AUFERSTEHUNG, - und wahrlich: "ER HERRSCHT ÜBER DIESE ERDE". -

. -

Aber nun sind ausreichend Zeiten in´s Land gezogen, - die sog. "End-Zeit" hat innerhalb der angewandten
und sich so auch materialisierten Umgangsweise mit nur noch materiell wahrnehmbaren Lebewesen
Gestalt angenommen, - "DER UN-MAGISCHE MENSCH KENNT KEINE VERWOBENHEIT MIT ANDEREN FORMEN
DER EXISTENZ, - ER "IST NICHT, UM ZU SEIN", - ER "IST, UM ZU BEKOMMEN"...

UND: "DER ZENIT DER ABGESPALTENHEIT IST BEREITS ÜBERWUNDEN". -

AUCH DER UN-MAGISCHE MENSCH WIRD NICHT ALS "ZERSTÖRER DER WELT" DAS LETZTE SEIN,
WAS HIER VERBLEIBT, - AUCH "ER IST NICHTS ANDERES ALS DER IN DIE BEWUSSTHEIT ALLEN
SEINS EINGEBUNDENE AUFERSTANDENE GOTTESMENSCH ALS DAS GELEBTE ABBILD SEINER
SELBSTVERGESSENHEIT", - AUCH ER IST "UR-BEWUSST", - UND WIE JEDES PENDEL SICH VON
EINER ZUR ANDEEN SEITE NEIGT, - "IST ER BEREITS INNERHALB DES AUFSTEIGENDEN ZYKLUSSES"
DABEI, SEINE BEISEITEGESCHOBENEN, VERDRÄNGTEN UND LETZTLICH VERGESSENEN ANTEILE
WIEDERZUERINNERN", - wie Du als Leser/in dieser Worte ...

 


Warum aber "wird es nicht in Zerstörung enden ?"

Weil die Eigenschaft, durch deren Vergessenheit "der unmagische Mensch" federführend zu werden vermochte,
Ihn niemals verlassen hatte, - er hatte sie eben nur "vergessen"...

"BEWUSSTHEIT" reduziert sich nämlich keinewegs auf "die Bewusstheit des Selbst",
- wiewohl sich jene als ein brauchbarer Focus erwiesen hat,
"BEWUSSTHEIT" bedeutet "ERINNERUNG AN DIE VERBUNDENHEIT MIT ALLEM",
"BEWUSST ZU SEIN" bedeutet "ZU WISSEN, DASS ALLES VON MIR SICH AUF ALLES ANDERE AUSWIRKT". -
"BEWUSST ZU SEIN" bedeutet "SICH ALS MAGISCHEN MENSCHEN ZU BEGREIFEN",
- ALS "WIRK- UND ORDNUNGSINSTANZ", - und es bedeutet zu begreifen:

"DASS DIE SUMME DER BEWUSSTEN INDIVIDUEN EINE BEWUSSTE WIRKLICHKEIT ERSCHAFFT"...

- HEUTE ! - WANN SONST ?

In Liebe,

- Adamon. -